Elternbrief: Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo zur aktuellen Lage

Den direkten Link zum Elternbrief finden Sie hier.

Download
Elternbrief als Download
Elternbrief von Minister Piazolo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 350.2 KB

Anmeldung an der Kastulus-Realschule Moosburg

Anmeldung an der Wirtschaftsschule Freising

möglich ab 04. Mai

Die Anmeldung für künftige Wirtschaftsschüler der 6. u. 7. Jahrgangsstufen ist nun vom 04.-15.05.2020 im Sekretariat der Schule zu den allgemeinen Öffnungszeiten möglich! Schülerinnen und Schüler können sowohl von der Mittel- oder Realschule als auch vom Gymnasium wechseln. Weitere Infos hierzu sowie einen virtuellen Rundgang durch das Schulgebäude finden Sie auf unserer Homepage unter www.swfs.de.

 

Voranmeldungen für die 2-stufigen 10. Klassen sind ebenfalls ab sofort wieder möglich.

 

Eltern, welche Ihre Kinder während der Schulschließung online angemeldet haben, werden gebeten, nun mit den Originalunterlagen noch einmal persönlich vorzusprechen.

 

Bei speziellen Fragen zur Aufnahme stehen Ihnen unsere Damen im Sekretariat unter Tel. 08161 23466 jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Die Staatliche Wirtschaftsschule Freising ermöglicht ihren Schülerinnen und Schülern vor allem in der 6. Jahrgangsstufe eine vertiefte Sprachförderung in den allgemeinbildenden Fächern Deutsch und Englisch sowie eine breit angelegte Grundbildung im Fach Mathematik. Diese wertvollen Grundlagen sollen dazu beitragen, sich die praxisorientierten wirtschaftlichen Lerninhalte der höheren Jahrgangsstufen der Wirtschaftsschule erfolgreich anzueignen. Dadurch sind die Schülerinnen und Schüler auf den Start in eine kaufmännische Ausbildung oder auf den Übertritt an die Fachoberschule perfekt vorbereitet.

 

Auf Wunsch ist für die 6. und 7. Klasse im nächsten Schuljahr ein offener Ganztag vorgesehen.

 

Für die Anmeldung sind mitzubringen:

-        Original Zwischenzeugnis/Jahreszeugnis

-        Original Geburtsurkunde

-        Nachweis Masernschutzimpfung (Impfbuch)

-        Passbild

-        ggf. Sorgerechtsbeschluss

 

Eingangsvoraussetzung:    a) Notendurchschnitt ≤ 2,66 in den Fächern D, E, M (gilt für Mittelschule)*

                                                b)  Vorrückungserlaubnis (gilt für RS und Gym – Schüler; ggf. besondere

    Aufnahmebedingungen)*

              *(Einzelfallentscheidungen durch die Schulleitung möglich)

 

Sonja Aigner

-VAe-          


Wie kann die unterrichtsfreie Zeit genutzt werden?

Tipps für die unterrichtsfreie Zeit zum Umgang mit Corona und der Freizeitgestaltung während der Ausgangsbeschränkung sind hier zu finden: Tipps für unterrichtsfreie 'Corona-Zeit'.

Skripte zum Download bereit!

Ab sofort können die Skripte zur Vorbereitung auf den qualifizierenden Abschluss der Mittelschule runtergeladen werden. 


Kreative Wege aus Ess-Störungen

Die Ausstellung 'Klang meines Körpers' an der Moosburger Mittelschule

Quelle: Moosburger Zeitung S. 19

Vorbereitet sein, bevor es ernst wird

Erste-Hilfe-Kurs für Senioren an der Georg-Hummel-Mittelschule

Quelle: Moosburger Zeitung

Präventionstheater an der Moosburger Mittelschule

Einen Einblick in das Theater 'Grenzgefühle' gibt ein kurzer Filmbeitrag auf niederbayernTV mit Live-Aufnahmen der Aufführung an der Mittelschule Moosburg und kurzem Interview der Schauspieler und des Leiters der Jugendsozialarbeit des Landkreises Freising.

Wie sagt man am besten Nein?

Auch auf der Homepage der Bürgerhilfsstelle des Landkreises Freising wird das Projekt und seine Bedeutung erwähnt.

Ein klares Ja zum Nein

Mittelschüler lernen Bedürfnisse wahrzunehmen

Um das Publikum unmittelbar anzusprechen, gingen die Schauspieler auch zu den Zuschauern.
Um das Publikum unmittelbar anzusprechen, gingen die Schauspieler auch zu den Zuschauern.
Quelle: Moosburger Zeitung S. 15 am Mittwoch, den 29. Januar 2020
Quelle: Moosburger Zeitung S. 15 am Mittwoch, den 29. Januar 2020

Stocksport

AG Stocksport geht in's dritte Jahr

Dank der ehrenamtlichen Unterstützung und Zusammenarbeit mit dem SC Oberhummel ist es seit drei Jahren möglich, die AG Stocksport an der Mittelschule Moosburg anzubieten. Der Kooperationspartner um Manfred Schmid und seinen Helfern bietet insgesamt 30 Schülern an, die Grundlagen der Sportart Stockschießen kennenzulernen. Die Jugendlichen lernen so einen interessanten und abwechslungsreichen Sport kennen und konnten auch schon einen ersten Achtungserfolg, wie den  6. Platz bei den bayerischen Schulsportmeisterschaften, erreichen. Seit diesem Schuljahr wird die Sportart an zwei Nachmittagen angeboten. Erstmals hat nun auch die 5. bis 7. Jahrgangsstufe die Möglichkeit in diese Sportart zu schnuppern. So trainieren jede Woche Dienstags die „Anfänger“, während die „Profis“ der 8. und 9. Klassen am Donnerstag maßen, schießen, aufgeben und einfach Spaß haben. Durch diese Aufstockung strebt die Mittelschule Moosburg auch an, Stützpunktschule für die Sportart Stocksport zu werden. In ganz Bayern wäre sie damit die zweite Schule überhaupt.

 

Besondere Leistung gewürdigt

Wir haben für Vorbereitung und Moderation des Berufetags Zertifikate erhalten

Energie, Konzentration und Mut

Neuntklässler der Mittelschule haben an Tanzprojekt teilgenommen

MZ, am 11.12.2019
MZ, am 11.12.2019

Roter Teppich für die Schulsanitäter im Bayerischen Landtag

Im Oktober wurde der  zweite Ehrenamtspreis des Bayerischen Landtags an die Johanniter Bayern für das Projekt "Ehrenamt verbindet" verliehen. Stellvertretend für alle engagierten Johanniter waren wir zur Preisverleihung im Landtag eingeladen. Wir durften einen Tag im Maximilianeum verbringen, erhielten eine Führung durch den Plenarsaal und nahmen an der Preisverleihung teil. Hier einige Eindrücke: 

Dauerleihgabe der Solarfreunde

 

Der Solarfreunde e.V. übergab der Schule am 19. September 2019 als Dauerleihgabe ein Modell einer Solarthermieanlage.
Dieses Modell kann zu Demonstrationszwecken im Unterricht eingesetzt werden. Es gibt Auskunft über die Leistungen einer Solarthermieanlage in Abhängigkeit vom Sonneneinstrahlwinkel sowie der Ausrichtung der Anlage.

So können Schüler und Schülerinnen künftig im Natur- und Technikunterricht die Funktionsweise einer Solarthermie­­anlage handlungskompetent nahegebracht werden.

Des Weiteren wird die Georg-Hummel-Mittelschule künftig einige Umweltprojekte mit dem Solarfreunde e.V. umsetzen. Die Zusammenarbeit zwischen Schule und dem Solarfreunde e.V. soll in den nächsten Jahren sukzessive ausgebaut werden.

 Die Schule bedankt sich beim Solarfreunde e.V. recht herzlich für die Dauerleihgabe. 

Der Vorsitzende Herr Stanglmaier sowie sein

Stellvertreter Herr Scholz übergaben der

Schulleitung das Modell der Solarthermieanlage.