Projektprüfung


Technik Projektprüfung 11/12
Technik Projektprüfung 11/12

Die Projektprüfung umfasst die Prüfungsinhalte aus dem Unterrichtsfach AWT und dem gewählten berufsorientierten Zweig (Technik oder Wirtschaft oder Soziales) in einer Prüfung.

 

 

Die Projektprüfung 2021

 

findet in veränderter Form ohne Praxisanteil statt!

Die einzelnen Phasen richten sich nach dem aktuellen Infektions-geschehen!

 

- wird in Einzelarbeit abgeleistet

- erstreckt sich über einen längeren Zeitraum (Einzeltermine werden den Prüflingen zeitnah nach Anmeldeschluss bekannt gegeben)

- ist in 5 Phasen eingeteilt (bei externen Teilnehmern entfällt die Vorbereitungsphase; die Phasen 3. und 4. erfolgen ausschließlich zu Hause in eigenverantwortlicher Arbeit.)

  1. Vorbereitung: (kann in der Schule erfolgen): theoretische Grundlagen erwerben, Praxis erproben und dokumentieren, Zeitpläne erstellen;
  2. Leittextvergabe (Beginn des Prüfungszeitraumes): erfolgt wenn möglich in Präsenz
  3. Planung und Recherche: kann im Unterricht und/oder zu Hause erfolgen
  4. Durchführung: kann im Unterricht und/oder zu Hause erfolgen; keine Praxisprüfung sondern Erstellung einer Projektmappe, in welcher die Aufgaben aus dem Leittext schriftlich dargelegt werden
  5. Mündliche Prüfung mit Mappenabgabe (Ende des Prüfungszeitraumes): Dauer 15 Min.
  • Präsentation der bearbeiteten AWT-Teilaufgaben aus dem Leittext incl. Reflexion
  • Präsentation der Vorgehensweise (z. B. auch zeigen einzelner Handgriffe, Vorführung einer sachgemäßen Handhabung von Geräten), der Arbeitsergebnisse (z. B. erläutern von im Unterricht erstellten Produkten - falls erfolgt) und eine Reflexion der Planungsphase und mögliche Umsetzung der arbeitspraktischen Aufgabe
  • Gespräch mit den prüfenden Lehrkräften zu Inhalten der Projektmappe (fachlicher Dialog zu den erstellten Unterlagen

Somit wird jeder Schüler aufgrund seiner eigenen erbrachten Leistungen während des Projektablaufs beurteilt.Die genauen Projektzeiträume und Prüfungszeiten werden zeitnah nach Anmeldeschluss bekannt gegeben.

Für weitere Informationen stehen Ihnen die Klassenleiter zur Verfügung.

 

Besonderheiten für andere BewerberInnen (Externe):

  • Den Prüflingen wird der Leittext zu einem bestimmten Termin ausgehändigt (incl. Termin für die Mappenabgabe und die mündliche Prüfung).
  • Die Bearbeitung der Aufgaben des Leittextes sowie die Erstellung der entsprechenden Projektmappe erfolgt in eigener Verantwortung außerhalb der prüfenden Schule.
  • Die Abgabe der Projektmappe sowie die mündliche Prüfung finden zu dem von der prüfenden Schule festgelegten Termin statt.

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne unter folgender Email-Adresse zur Verfügung:

isabell.pfolz@ghms-moosburg.de